Lilienthal in der LuisenstadtOtto  Lilienthal ist einer der entscheidenden Wegbereiter des Menschenfluges, am 23. Mai 2013 jährte sich sein Geburtstag zum 165. Mal. Er wurde zwar nicht in Berlin geboren, verbrachte aber in der Luisenstadt (und im Umland) die wichtigsten Jahre seines Lebens. Der Historiker Dr. Andreas Splanemann erzählt uns von Lilienthals schwierigem Weg zum "Menschenflug".

In der Köpenicker Str. 113 befand sich die Maschinenfabrik Otto Lilienthal, wo seit 1883 neben Dampfmaschinen und –kesseln auch der "Normalsegelapparat" gebaut wurde, das erste Flugzeug, das in die Serienproduktion ging.

Otto Lilienthals Leidenschaft galt dem Menschenflug, ihr opferte er seine Kraft, Zeit, sein Vermögen und letztlich auch sein Leben. Seine theoretischen Vorarbeiten aber auch seine praktischen Flugversuche waren aus heutiger Sicht bahnbrechend. Gleichwohl beginnt die Erinnerung an Otto Lilienthal in Berlin zu verblassen.

Der Historiker Dr. Andreas Splanemann befasste sich mit dem Leben und Werk des Flugpioniers Otto Lilienthal. Er geht den interessanten – inzwischen mehr oder weniger verwischten Spuren nach, die das Wirken Lilienthals in Berlin und Umgebung hinterlassen hat. Dazu gehören zum Beispiel die heute nicht mehr bestehende Maschinenfabrik Lilienthals in Berlin-Mitte, sein Wohnhaus oder der Fliegeberg in Lichterfelde.

Der Fabrikant Lilienthal tat das, was viele andere Wohlhabende auch taten: Gearbeitet wurde in Berlin, gewohnt in den Vororten. In seinem Vortrag streift Splanemann daher auch die industrielle und soziale Entwicklung Berlins und das Verhältnis zu den Vororten im ausgehenden 19. Jahrhundert.

Donnerstag 29. August 2013, 20 bis 21:30 Uhr

Otto Lilienthal - Der schwierige Weg zum Menschenflug

Vortrag von Dr. Andreas Splanemann (Historiker)

Ort: Stammtisch im Aufbau-Haus, Buchhandlung am Moritzplatz, Luisenstadt-Kreuzberg

Weitere Veranstaltungs-Termine

Weitere Fotos zu diesem Vortrag:

Oben: Lilienthal-Denkmal an der Köpenicker Straße

Unten: "Fliegeberg"-Denkmal in Lichterfelde

Lilienthal in der Luisenstadt Collage