170211 Bona Peiser Zwischenstand

Es gibt noch gute Nachrichten, eine davon lautet, dass in der ehemaligen Bona-Peiser-Bibliothek bald wieder neues Leben herrschen wird.

Das Mehrgenerationenhaus (MGH) Wassertorstraße ist nun Träger dieses Objektes.

Anfang Februar 2017 fand dort auf Einladung des MGH ein Treffen künftiger potentieller Nutzer statt mit dem Ziel, sich Gedanken über die Einrichtung des Objektes zu machen.

Jörg Simon war kurz vor Ort und berichtet ...:

Es wird eine soziale Nutzung geben, die VHS wird dort einen Kurs abhalten, es wird die verschiedensten Angebote geben, die sich an die Menschen hier richten.

Gleichzeitig die Bitte:

Wenn Sie jemanden in den Räumen sehen - das sind die falschen Empfänger für Ihre Verärgerung darüber, dass die Bibliothek geschlossen wurde.
Angabegemäß gab es recht ärgerliche Ansprachen von Beteiligten an diesem Tag, daher der Hinweis.
 
Über den Zeithorizont, Details etc. wird zu späterer Zeit zu berichten sein.

Jörg Simon


Kontakt: Mehrgenerationenhaus (MGH) Wassertorstraße - www.MGH-Wassertor.de

 

Wir bedauern natürlich weiterhin die ersatzlose Schließung unserer Stadtteil-Bibliothek!

2014 hieß es noch: "Die Bona-Peiser-Bibliothek schließt nicht!"

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren