Planungswerkstatt Flyer

In einer öffentlichen Veranstaltung des Bürgervereins Luisenstadt zur Blockentwicklung Heinrich-Heine-Straße Ende Januar hatte der neue Baustadtrat Ephraim Gothe angesichts des großen Diskussionsbedarfs zugesagt, eine öffentliche Planungswerkstatt mit den Anwohnern durchzuführen.

Dazu lädt nun das Bezirksamt Mitte ein. Das BA strebt eine Nachverdichtung an der Heinrich-Heine-Straße und Annenstraße an und möchte über den aktuellen Planungsstand informieren.

Die Anwohnerinnen und Anwohner sind eingeladen, ihre Ideen und Wünsche in der Planungswerkstatt einzubringen.

Für Fragen und Anregungen stehen Bezirksstadtrat Ephraim Gothe und weitere Vertreter des Bezirksamtes zur Verfügung.

Die erarbeiteten Ideen werden in den weiteren Planungsprozess einbezogen.

Die Planungswerkstatt führt das Koordinationsbüro KoSP durch am

Mittwoch, 17. Mai, um 18 Uhr
im FORUM der Evangelischen Schule Berlin-Zentrum,
Wallstraße 32, 10179 Berlin,
im FORUM, 1. Hof, Erdgeschoss)

Das Büro KoSP als Prozesssteuerer wird die Veranstaltung für das Bezirksamt organisieren und moderieren.

(aus ecke köpenicker No. 2/2017)

Anwohner werden noch über eine Flyerverteilung in die Hausbriefkästen extra informiert. "Workshop" klingt für den einen oder die andere vielleicht etwas bedrohlich - gehen Sie einfach trotzdem hin. Niemand "muss" mitarbeiten.

Flyer herunterladen/anschauen oder Plakat herunterladen/anschauen

Mehr lesen:

"Das wars - Bürgerversammlung: Mo 23·Januar 2017 - Thema: Blockkonzept Heinrich-Heine-Straße"

Und so finden Sie hin:

 

Sie können nicht teilnehmen? Äußern Sie Ihre Kommentare bitte hier ...:

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren