Bilderschau Heinrich Heine 1960er Collage

Die ersten Jahre - die Heinrich-Heine-Siedlung entsteht

Frau Ingeborg Bunke aus der Annenstraße stellte uns freundlicherweise diese seltenen Bilder zur Verfügung. Zeigen die mehr als 50 Jahre alten Bilder die geteilte Luisenstadt nun vor oder hinter der Grenze? Eine Frage des Betrachter-Standortes. Sie zeigen die Jahre kurz nach dem Aufbau der Heinrich-Heine-Siedlung auf dem Gebiet der völlig vom Krieg zerstörten Luisenstadt und die ersten Tagen, nachdem dort Bewohner und das Leben dort einzog. Ein absoluter Kontrast sind diese Bildmotive zur Luisenstadt auf der anderen Seite der Mauer, wo Kreuzberg SO 36 der Gefahr des völligen Abbruchs entgegen dümpelte.

Foto-Galerie anschauen: Heinrich-Heine-Siedlung - 60er Jahre

Vergrößern durch Klick auf die Bilder in der Bilderschau.

Fotos: Privatarchiv Bunke / Bürgerverein


Sollten auch Sie eigene historische Fotos der Luisenstadt mit uns und den heutigen Luisenstädtern teilen wollen, schreiben Sie uns bitte: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Historischer Pfad Leseprobe 550

Schauen Sie sich in unserem Bildarchiv auch die Fotogalerie
"Der Historische Pfad in der Heinrich-Heine-Siedlung" an

 

Kommentare   

0 #1 Dr. Dorothea Krause 2017-08-13 16:52
Warum wird über die Bauzeit des Heinrich-Heine-Viertels berichtet, ohne dass ein Lageplan dabei ist? Der ursprünglich bestätigte Lageplan, Autor: Architekt Werner Dutschke, liegt im Bürgerverein vor.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren