Besuchen Sie zu diesem Thema auch die gesonderte Homepage der Betroffenenvertretung (BV) für das Sanierungsgebiet "Nördliche Luisenstadt". Vorstand und Mitglieder des Bürgervereins arbeiten in diesem offenen Bürgergremium mit. Auch Sie als Luisenstädter sind herzlich eingeladen, sich bei den regelmäßigen Treffen der BV an jedem dritten Dienstag im Monat zu informieren und zu beteiligen.

Treffpunkt der BV im Nachbarschaftszentrum "dialog 101", Köpenicker Straße 101. Wer dreimal dabei ist, hat Stimmrecht.

Hier geht es zur Homepage der BV:

www.Luise-Nord.de

Bitte vergessen Sie nicht, zur Homepage des Bürgervereins zurückzukehren ;-)

pm ba mitte juli 2016
Das Bezirksamt Mitte lässt uns und alle BürgerInnnen in Berlin Mitte per Pressemitteilung wissen, dass neue "Leitlinien für eine gute Bürgerbeteiligung" erarbeitet werden sollen. Mit Ihrer Hilfe also. Mit anderen Worten: es geht bei diesem - bisher noch namenlosen AG-Projekt - erst einmal um die Formulierung von Regeln zur Bürgermitbeteiligung, (noch) nicht um konkrete stadtpolitische Bürgermitarbeit selbst.

Ist das politischer Aktionismus im Wahljahr 2016?

koepenicker wohnhaeuser entwurf 535
Ende September 2015 endete ein Architekten-Wettbewerb für den Neubau von Wohnhäusern an der Köpenicker Straße 104 bis 114 in der Luisenstadt-Nord. Das Ergebnis war ein unentschlossenes Unentschieden - die Jury vergab zwei erste Preise, die jeweils mit 39.750 Euro dotiert sind. Bereits im Juni 2015 schrieb die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt gemeinsam mit der WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH diesen nichtoffenen Realisierungswettbewerb aus. Nun endlich werden die Pläne für die Luisenstädter veröffentlicht.
spreeufer workshop 1 530
Nach der Auftaktveranstaltung im Mai fand am 27. Juni 2015 ein ganztägiger Workshop zur Entwicklung des Spreeufers in der Nördlichen Luisenstadt statt. Dabei wurden Nutzungsideen und Vorschläge aber auch mögliche Nutzungskonflikte diskutiert. Nun ist das Ergebnisprotokoll zu diesem Spreeufer-Workshop öffentlich einsehbar.
spreeufer workshop 1 530
Am 9. Mai 2015 fand die Auftaktveranstaltung zum Workshopverfahren zur Spreeuferentwicklung statt. Das Koordinationsbüro KoSP veröffentlichte das Protokoll sowie die Präsentation zur Veranstaltung. Notieren Sie den Samstag, 27. Juni als Termin für dem 1. Öffentlichen Workshop zum Thema.

Spreeufer Plaene aus Machbarkeitsstudie 2013
Am Samstag, den 9. Mai 2015, findet zum ersten Mal der deutschlandweite Tag der Städtebauförderung statt.

Dieser Tag ist eine gemeinsame Initiative von Bund, Ländern, Deutschem Städtetag und Deutschem Städte- und Gemeindebund und hat das Ziel, Projekte der Städtebauförderung öffentlich und vor Ort zu präsentieren und gemeinsam über deren Inhalte ins Gespräch zu kommen.

Der Bezirk Mitte ist mit seinen zahlreichen Projekten und Aktivitäten auch mit der "Förderkulisse" Nördliche Luisenstadt vertreten.

Zur Auftaktveranstaltung im Nachbarschaftszentrum "dialog 101" in der Köpenicker Straße 101 sind alle Nachbarn eingeladen. Geplant sind vier weitere Veranstaltungen, ein Ergebnis soll im November präsentiert werden.

Baerenzwinger Schnute 530
Die Bezirksverordnetenversammlung hat das Bezirksamt Mitte ersucht, zeitnah die tierartgerechte bauliche Umgestaltung des Bärenzwingers im Köllnischen Park durchzuführen. Dabei soll ggf. unter inhaltlicher und fachlicher Unterstützung von Bärenexperten ein Konzept für den Umbau erstellt werden.
Das Bezirksamt berichtet dazu im Juni 2014 über die Details des geplanten Umbaus...:

luisenstadtmitte 530

Zur neuen Website www.Luisenstadt-Mitte.de ist ein spezielles "Bürgerforum" hinzugekommen. Im diesem Online-Diskussionsforum steht das Spreeufer in der Nördlichen Luisenstadt zur Debatte. In Auftrag gegeben vom Bezirksamt Mitte, informiert die Site alle Interessierten über das Sanierungs- und Fördergebiet Nördliche Luisenstadt, über wichtige grundlegende Konzepte zu dessen Entwicklung, über aktuelle und längerfristige Projekte, über aktuelle Termine und stellt die beteiligten Akteure vor. Die Beteiligungsfrist im Forum wurde verlängert bis zum 2. März 2015.


Die Betroffenenvertretung für das Sanierungsgebiet „Nördliche Luisenstadt“ braucht interessierte Anwohner. Jeder kann sich engagieren. Es genügt zweimal dabei gewesen zu sein, um ein stimmberechtigtes Mitglied zu werden. Das Gremium freut sich über neue Mitmacher.

Treffpunkt ist jeden 3. Dienstag im Monat, 18.30 Uhr im Projektzentrum Dialog in der Köpenicker Str. 101.

zweite Veranstaltung zur Aktivierung von Arbeitsgremien für das Sanierungsgebiet

Auf der zweiten Veranstaltung zur Aktivierung von Arbeitsgremien für das Sanierungsgebiet "Nördliche Luisenstadt" wurde die Betroffenenvertretung gebildet. Die 68 Gäste des Abends wählten aus ihren Reihen insgesamt 14 Frauen und Männer. Der Bürgerverein Luisenstadt ist durch seinen Vorsitzenden Volker Hobrack vertreten.