Cemevi Aleviten
Seit 1979 gibt es die Alevitische Gemeinde zu Berlin e.V.. Seit 1999 befindet sich das Cemevi, wie die Aleviten ihr Gemeindezentrum nennen, in der Kreuzberger Waldemarstrasse, gleich neben dem Luisenstädtischen Kanal. Kadir Sahin, der Generalsekretär der Gemeinde, lädt uns zu einem Besuch ein.

Seit 1979 gibt es die Alevitische Gemeinde zu Berlin e.V.. Seit 1999 befindet sich das Cemevi, wie die Aleviten ihr Gemeindezentrum nennen, in der Kreuzberger Waldemarstrasse.
Das Alevitentum ist eine dem Islam nahestehende Glaubensrichtung. Zu seinen Maximen gehört die Gleichwertigkeit aller Menschen, der Respekt vor jedem Einzelnen und Respekt aller Kulturen. Humanistische Aspekte wie die Bekämpfung von Armut und ein Zugang zu Bildung und Erziehung spielen eine wichtige Rolle.
Die Religionsgemeinschaft der rund 70.000 Berliner Aleviten befasst sich mit Kultur, Bildung und Glaube, aber auch mit den Problemen und Interessen ihrer Mitglieder. Durch gesellschaftliches Engagement besteht seit vielen Jahren eine enge Zusammenarbeit mit der Berliner Verwaltung und mit anderen gesellschaftlichen Initiativen.

Besuch im Cemevi der Alevitischen Gemeinde zu Berlin
Präsentation von Kadir Sahin (Generalsekretär der Gemeinde)
Termin: Samstag, 18. April 2015, 10.30 Uhr
Ort: Foyer des Cemevi (Gemeindezentrum), Waldemarstr. 20, 10999 Berlin

Und so finden Sie zum Veranstaltungsort:



Weitere aktuelle Veranstaltungstermine aus der Luisenstadt und auch des Bürgervereins finden Sie in unserem Luisenstadt Programmkalender.