Bis Januar 2014 lässt der Bezirk Mitte ein Verkehrskonzept für die nördliche Luisenstadt erarbeiten. Dieses soll die Grundlage für verkehrliche Maßnahmen in den nächsten 15 Jahren sein.

Betroffen ist nahezu die gesamte Luisenstadt!

Der Bürgerverein Luisenstadt lädt dazu alle Anwohner zur Diskussion auf einer großen Bürgerversammlung.


Hauptsächlich betrifft die Planung das Sanierungsgebiet nördliche Luisenstadt, das Gebiet um Engelbecken/Michaelkirchplatz, darüber hinaus die gesamte nördliche Luisenstadt zwischen  Schillingbrücke, Spreeraum, Märkischem Museum und ehemaligem Mauerstreifen bis hin zum Oranienplatz und Spittelmarkt.

Bereits jetzt werden die Straßen um den Michaelkirchplatz und das Engelbecken aus Mitteln des Förderprogramms Städtebaulicher Denkmalschutz umgebaut. Ziel ist eine Aufwertung und Verkehrsberuhigung des Straßenraums sowie mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer.

Insbesondere zu Problemen wie "Durchgangs- und Schleichverkehr in Wohnstraßen", "zunehmende Gefährdung und Lärm durch überhöhte Geschwindigkeit von Fahrzeugen", "neuen Wegen an die Spree", Verbesserung der Situation von Fußgängern und Fahrradfahrern werden von vielen Bürgern effektivere und weitreichendere verkehrsberuhigende Maßnahmen gewünscht.

Im Auftrag des Bezirksamts Mitte hat eine Arbeitsgemeinschaft der Büros PLANWERK und HOFFMANN & LEICHTER die Erarbeitung einer Konfliktanalyse und eines vertiefenden Verkehrskonzepts übernommen. In der Veranstaltung sollen interessierte Bürger aus Mitte und Kreuzberg von den Planern die Grundlagen sowie erste Ergebnisse zum Verkehrskonzept erfahren und die Möglichkeit erhalten, Ideen und Vorschläge zu diskutieren.

Planungsbeispiele in der Abbildung oben
Planausschnitt links:
Verkehr und Erschließung im Fördergebiet Luisenstadt Stand August 2013
Planausschnitt rechts:
Verkehrs-Rahmenplanung innerhalb des integrierten Stadtentwicklungskonzepts (INSEK) Luisenstadt des Büros Herwarth + Holz aus dem Jahr 2010

Der Bürgerverein Luisenstadt lädt ein zur Bürgerversammlung:

Verkehr in der Luisenstadt

Dienstag, 26. November, 18:00 Uhr
Saal der Alevitischen Gemeinde
Waldemarstraße 20/Ecke Leuschnerdamm

Download:

Plan 1 thmb 150
Plan_1_Noerdliche_Luisenstadt_2012.pdf

Plan_5_thmb_150
Plan_5_Foerdergebiet_Luisenstadt_Verkehr_2013.pdf

Plan_7_thmb_150
Plan_7_Rahmenplanung_Luisenstadt_Verkehr_2010.pdf

(PDFs Jeweils 2 bis 2,7 MB)

Weiterlesen

Arbeitsgruppe Verkehr des Bürgervereins:

1. Bürgerversammlung zum Sanierungsgebiet Nördliche Luisenstadt (2012):

Ihre Meinung zum Thema Verkehr
ist wichtig für uns und für Sie als betroffene Anwohner. Sprechen Sie mit uns über Ihre Beobachtungen und Sorgen: per eMail vorab (Adresse unten) oder in der Bürgerversammlung am 26. November 2013. Die Verkehrs-AG des Bürgervereins sammelt alle Probleme, Fragen, Hinweise, Äußerungen und Vorschläge und leitet sie an die Planer und die Verantwortlichen in Verwaltung und Politik weiter.

Kontakt:

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
     
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!