„Ach nein, nicht schon wieder!“dachte jeder, der vor gut einer Woche aufs Engelbecken blickte (siehe: Vandalen und Verschönerer) .

Unter anderem war das Schwanenhaus wieder auseinander genommen worden; die letzte Attacke war kein halbes Jahr her.


Doch am gestrigen Sonntag, den 12.08.2012 um 11 Uhr trafen sich einige Nachbarn um das Schwanenhaus zu bergen und wieder zusammen zu setzen.

Haus für Wasservögel im Engelbecken

Jetzt können die Wasservögel es wieder "bewohnen" - hoffentlich noch lange.

Lesen Sie dazu auch die Artikel im Tagesspiegel vom 12.08.2012 und vom 09.08.2012.