Wolfgang Pohle Fuehrung Holzplaetze Sept 2012

Am 27. November 2012 starb im Alter von 60 Jahren unser Mitglied Dipl.-Ing. (Architekt) Wolfgang Pohle aus Berlin. Wir haben ein aktives, engagiertes Mitglied verloren.

Wolfgang Pohle kam im August 2008 zum Bürgerverein und leitete seit Dezember 2008 ideenreich und mit großem Verantwortungsbewußtsein unsere Arbeitsgruppe Geschichte, deren Aufgabe es ist, die Vergangenheit der Luisenstadt lebendig zu erhalten.
Noch im September 2012 hat Wolfgang Pohle zum Tag des offenen Denkmals eine mehr als dreistündige Führung entlang der Spree zum Thema "Holz" angeboten, an der mehr als 30 Personen teilnahmen.
Sein letztes Engagement galt der Vorbereitung eines Vortrages von Marco Clausen über die "Prinzessinnengärten", der einen Tag nach seinem Tod stattfand.
Es gelang ihm, den Schauspieler und Entertainer Günter Lamprecht für eine Lesung aus dessen Biographie am 2. Oktober 2012 in der St. Thomaskirche zu gewinnen, an der etwa 300 Luisenstädter teilnahmen.

Wir trauern um Wolfgang Pohle und werden ihn nicht vergessen. Er fand, dem eigenen Wunsch entsprechend, seine letzte Ruhestätte auf dem Luisenstädtischen Friedhof.

Der Vorstand des Bürgervereins Luisenstadt e.V.
und die Mitglieder der Arbeitsgruppen Geschichte und Stadtentwicklung

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren