Bürgerverein Luisenstadt e.V.

17. Juni
Stadtrundgang mit Dr. Andreas Splanemann

Luisenstadt Entlang SpreeDie Stationen unserer Führung mit Kurt Raschdorf vom Bürgerverein: Treffpunkt am Zille-Denkmal im Köllnischen Park an der Wallstraße, flussabwärts vorbei an Botschaftsgebäuden, einem Gewerkschaftshaus von Max Taut, dem Historischen Hafen, Wohn- und Geschäftshäusern am Spreeufer, dem einstigen Neukölln am Wasser, bis zum Spittelmarkt.


Wir starten in der Wallstraße und spazieren entlang der Spree flußabwärts, vorbei an neuen und alten Botschaftsgebäuden, einem Gewerkschaftshaus von Max Taut aus den 1920er Jahren, dem Historischen Hafen, an einigen der wenigen erhalten gebliebenen Patrizierhäusern Alt-Berlins und weiter am Spreeufer des ehemaligen Neukölln am Wasser bis zum Spittelmarkt, dessen Name sich vom St.-Gertrauden-Hospital ableitet, das einst hier stand.

Stadtteilführung entlang der Spree: Vom Märkischen Museum zum Spittelmarkt

Samstag 24. August 2013, 10:30 Uhr bis ca. 12 Uhr

Führung von Kurt Raschdorf (Bürgerverein Luisenstadt)

Treffpunkt: Am Zille-Denkmal am Märkischen Museum, Wallstraße, Luisenstadt-Mitte

Weitere Veranstaltungs-Termine

Weitere Fotos zu dieser Führung:

Luisenstadt Entlang Spree Collage

  • Gemeinsam Bäume gießen…

    … das können Sie mit uns!

    Unsere AG GRÜN FÜR LUISE organisiert den vierten Sommer in Folge Rettungsaktionen für die Straßenbäume auf dem Heinrich-Heine-Platz und die Parkbäume auf dem Michaelkirchplatz.

    Unsere Umgebung kann für uns alle nur lebenswert bleiben, wenn das Stadtgrün seine Lebenskraft nicht verliert. Also schaffen wir das notwendige Gerät herbei, damit eine ausreichende Menge Wasser an die Bäume kommt. Da wird jede helfende Hand gebraucht: zuerst am 31. Mai  um 17 Uhr auf dem Michaelkirchplatz und danach jeweils um 17 Uhr:

    auf dem Heinrich-Heine-Platz immer sonntags am 11. Juni, 02.Juli, 23. Juli, 13. August, 3. September

    auf dem Michaelkirchplatz immer mittwochs am 21. Juni, 12. Juli, 02. August, 23. August, 13. September

Luisenstaedtischer Kanal Cover

Lange vergriffen, wir haben es wieder herausgebracht: In einer um 24 Seiten erweiterten 3. Auflage.

Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung
Historischer Pfad

Broschüre "Der Historische Pfad im Heinrich-Heine-Viertel" mit vielen historischen, seltenen Abbildungen.
Hier formlos per Email bestellen.
ecke Mai Jun
"ecke köpenicker" ist eine Zeitung, erscheint achtmal im Jahr kostenlos und wird herausgegeben vom Bezirksamt Mitte, Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung.