Bürgerverein Luisenstadt e.V.

Gustav Landauer

Synagoge am Fränkelufer, Foto: Zimmermann

24. November 2012, 10:30-13:00 Uhr
Treffpunkt : Moritzplatz vor Eingang Aufbauhaus
„Jüdisches Leben in der Luisenstadt“
Es führt: U. Hartwigsen
Die jüdische Bevölkerung hatte in Berlin und der Luisenstadt großen Anteil an der schwungvollen Entwicklung und dem quirligen Leben um die Jahrhundertwende 1900.

Um so schmerzlicher die systematische Vertreibung und Vernichtungdurch das System des Nationalsozialismus. Wir stolpern über„Stolpersteine“, die es in der Stadt inzwischen zu Hunderten gibt. Sie erinnern uns an die Schicksale von jüdischen Mitbürgern und mahnen uns gleichzeitig, nicht zu vergessen und aufmerksam und aktiv zu sein im Kampf gegen Neo-faschismus und Rassismus.

Die Führung beginnt am Moritzplatz, zeigt uns jüdisches Leben in der Oranienstraße,bis zum Oranienplatz, läßt uns an Geschichten rund um den Oranienplatz teilhaben - weiter zur Synagoge am Fränkelufer,wieder retour zu den Oranienhöfen zur Skalitzer Str., wo ein Dr. Arndt praktiziert hatte.

Durch die Köpenicker Straße geht es weiter zur Melchiorstraße bis zum ,Engelbecken, wo die Führung mit einem Gedenken an die ermordeten jüdischen Mitbürger beendet wird.

Flyer zur Veranstaltung (PDF)

  • Es wird grün in der Luisenstadt. Sehr schnell sogar.

    PXL 20240408 0849380852Die Grundwasservorräte sind z.Z. ausreichend für das Stadtgrün. Ab Juli wird das erfahrungsgemäß anders aussehen und die Straßenbäume sind auf unsere Hilfe angewiesen, damit sie uns Schatten und Sauerstoff spenden können. Unsere Umgebung kann für uns alle nur lebenswert bleiben, wenn das Stadtgrün seine Lebenskraft nicht verliert. Die AG GRÜN FÜR LUISE wird wieder für Zapfstellen und Gerät sorgen und lädt wieder Anwohner und Nachbarn zu unseren Gießaktionen ein.

    Gemeinsam schaffen wir mehr! Machen auch Sie mit und notieren sich schon jetzt die Termine:
    Auf dem Heinrich-Heine-Platz: immer sonntags jeweils um 17 Uhr 16. Juni, 07. Juli, 28. Juli, 18. August, 08. September
    Auf dem Michaelkirchplatz: immer mittwochs jeweils um 17 Uhr am 26. Juni, 17. Juli, 07. August, 28. August, 18.
    September
Luisenstaedtischer Kanal Cover

Lange vergriffen, wir haben es wieder herausgebracht: In einer um 24 Seiten erweiterten 3. Auflage.

Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung
Historischer Pfad

Broschüre "Der Historische Pfad im Heinrich-Heine-Viertel" mit vielen historischen, seltenen Abbildungen.
Hier formlos per Email bestellen.
ecke Mai Jun"ecke köpenicker" ist eine Zeitung, erscheint achtmal im Jahr kostenlos und wird herausgegeben vom Bezirksamt Mitte, Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung.