Überraschung! Aus WBM wird BBM: Büroturm statt Wohnungen an der Köpenicker!? Argumente? ... Fadenscheinig ... Bürger fühlen sich überrumpelt.

Mehr - was die Presse berichtet:
>>> Berliner Woche

Zur Erinnerung: Die WBM ist keine Genossenschaft, sondern "nur" die "Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH", ein kommunales Immobilienunternehmen des Landes Berlin (!).

Die heutige WBM entstand am 1. Juli 1990 aus dem VEB Kommunale Wohnungsverwaltung Berlin-Mitte. Durch Erwerb anderer Wohnungsunternehmen wie der WBF (Wohnungsbaugesellschaft Friedrichshain) und der Bewoge (Berliner Wohn- und Geschäftshaus GmbH) sind Bestände in anderen, auch westlichen Bezirken Berlins hinzugekommen (Quelle: Wikipedia).

Zufall? Die letzte öffentliche Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung Mitte von Berlin war vorige Woche am 23.11.2017 - bis zum nächsten Jahr gibt es keine BVV-Sitzung mehr.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren