Beitragsseiten

 


Mit dem Brückentag den Brückenneubau vorantreiben


BVL: Ich glaube nicht, dass sich die Leute beschweren, wenn dort mehr Leben ist. Es kommt darauf an, wie man die Anwohner*innen einbindet und ihre Anliegen ernst nimmt. Eine wichtige Aktion zum Vorantreiben des Brückenneubaus ist der für den 14. Mai 2021 vorgesehene "Brücketag". Erhoffst du dir davon auch eine breitere Unterstützung des Vorhabens?

P.S.: Wir dachten, dass Corona nicht mehr so schlimm ist. Was ich mir vorgestellt hatte, dass man eine bunte Truppe entlang der Spree organisieren könnte, wir mit viel Spaß einen Tag lang versuchen, von der anderen Seite der Spree herüberzukommen mit allerlei Aktionen, mit Booten, mit Fahrrädern im Wasser, auf Seilen die Spree überqueren, also etwas Lustiges, um klar zu machen, dass wir dort rüber wollen. Ein Tag voller witziger und humorvoller Veranstaltungen, um ein großes Publikum zu interessieren für dieses Thema.

Auch die Presse einzuladen, vielleicht mit Professionellen zu arbeiten, die zu tun haben mit Akrobatik oder mit Maschinerien. Und natürlich auch mit Jugendlichen, die einen Wettbewerb machen. Also ein großes Fest, unterstützt vom Historischen Hafen. Und dass man vielleicht am Ende des Tages die Spree dort überqueren kann, weil die Schiffe sich in einer Kette verbunden haben mit zwischenzeitlichen Bohlen und man leicht von einer Seite auf die andere kommt. Um einen Eindruck zu vermitteln, wie es sein wird, die Spree dort zu überqueren.

Aber das geht nun nicht, wir dürfen keine Veranstaltungen machen, das Risiko ist zu groß. Wir können in der jetzigen Situation auch keine großen Vorbereitungen treffen, weil wir nicht wissen, was stattfinden kann, es gibt strenge Vorgaben für Veranstaltungen. Wir müssen daher sehr gut überlegen, was man an dem Tag machen kann und sollte. Der Historische Hafen wird etwas machen. Wir verschieben unsere Ideen auf später, wenn es wieder möglich ist und machen dafür etwas digital Wunderbares an dem Tag.

Es war auch ein Wortspiel, am Brückentag zwischen Himmelfahrt und Wochenende einen "Brücketag" zu veranstalten. Damit können wir auch nächstes Jahr oder die kommenden Jahre mit weiter machen, bis die Entscheidung gefallen ist. Ich stelle mir vor, dass wir jetzt etwas mit Bildern machen, mit Fotografien, mit dem Internet, was man später noch benutzen kann. Also wenn etwas passiert, müssen wir es gut dokumentieren.

 

Kommentar schreiben

DSGVO-Hinweis: Seit Mai 2018 werden keine IP-Adressen mehr gespeichert, wenn jemand einen Kommentar hinterlässt. User-Name und Mailadresse werden ausschließlich für die Funktionsfähigkeit des Kommentarbereiches verwendet.


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Unsere Publikationen · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Luisenstaedtischer Kanal Cover   Cover Die Luisenstadt
Lange vergriffen, wir haben es wieder herausgebracht: In einer um 24 Seiten erweiterten 3. Auflage. Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung - Mehr Info   Lange vergriffen, wir haben es erneuert und wiederaufgelegt. Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung - Haben Sie es schon? - Mehr Info
eisfabrik neu   Historischer Pfad Cover
Unsere Geschichts-Broschüre "Die Eisfabrik - gestern · heute · morgen". Viele historische, seltene Abbildungen. Hier formlos per eMail im Büro bestellen. Mehr Info   Unsere Geschichts-Broschüre "Ein historischer Pfad im Heinrich-Heine-Viertel". Viele historische, seltene Abbildungen. Hier formlos per eMail im Büro bestellen. Mehr Info

Lesen Sie unsere Leseproben hier und über Weitere Publikationen zur Luisenstadt