Leitlinien Beteiligungsrat Logo

Ein neues Betätigungsfeld für den Bürgerverein stellt die Mitarbeit im "Beteiligungsbeirat Mitte" dar. Die konstituierende Sitzung fand am 27.11.2020 unter Mitwirkung von Stadtrat Ephraim Gothe von 17 bis 20 Uhr statt (natürlich als Videokonferenz).

Der Beteiligungsbeirat versteht sich als Bindeglied zwischen Politik und Verwaltung, um Mitspracherechte von Bürgerinnen und Bürgern des Bezirks Mitte bei geplanten Maßnahmen wirkungsvoll und auf “Augenhöhe” umzusetzen.

Der Beirat soll also darauf achten, dass Bürgerinnen und Bürger bei den verschiedenen Vorhaben auch wirklich beteiligt und nicht nur über bereits beschlossene Maßnahmen informiert werden.

Die große Runde besteht aus 1 Stadtrat/Stadträtin, 1 Mitarbeiter/in des Büros für Bürgerbeteiligung, je 1 Vertreter/in der in der BVV vertretenen Fraktionen und Gruppen, 8 Bürgerinnen und Bürgern des Bezirks sowie 6 Personen aus aktiven bezirklichen Initiativen, Vereinen und Verbänden.

Der Beteiligungsbeirat tagt in der Regel vierteljährlich und arbeitet in dieser Zusammensetzung zwei, maximal drei Jahre.

In der ersten Sitzung "beschnupperten" sich die 24 Teilnehmenden und besprachen in Arbeitsgruppen die ersten Arbeitsschritte und anstehenden Aufgaben.

Die nächste Sitzung ist für Anfang Februar geplant. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.

Für die konkrete Arbeit des Beirats gibt es die "Leitlinien für Bürgerbeteiligung".

Wir geben dieses Papier hier zur Einsicht (PDF, 27 Seiten).

 


 

 

Unsere Publikationen · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cover Der Luisenstädtische KanalLange vergriffen,
wir haben es wieder herausgebracht: 24 erweiterte Seiten in der 3. Auflage.
Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung - Mehr Info

Cover Die Luisenstadt

Lange vergriffen,
wir haben es erneuert und wiederaufgelegt..
Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung - Haben Sie es schon? - Mehr Info

eisfabrik neu

Unsere Broschüre
zur Geschichte der Eisfabrik:
"Die Eisfabrik - gestern · heute · morgen".Viele, teils farbige Abbildungen
Hier formlos per eMail im Büro bestellen. Mehr Info

Historischer Pfad Cover

Unsere Geschichts-Broschüre
"Ein historischer Pfad im Heinrich-Heine-Viertel". Viele Abbildungen mit erläuternden Texten
Hier formlos per eMail im Büro bestellen. Mehr Info


Lesen Sie unsere Leseproben hier und über Weitere Publikationen zur Luisenstadt


Kurz gefasst - Alle Meldungen - 2021

Alle bisherigen Kurzmeldungen aus 2021 auf dieser Seite im Überblick
Weitere Kurzmeldungen aus den vergangenen Jahren hier

Mehr: "Luisenstadt" googeln



    Januar 2021

  1. TEMPO 30 in der Köpenicker Straße! Eine Aktion unserer Betroffenenvertretung für die Anwohner der Verkehrshölle in der Luisenstadt Nord
  2. Fünf Monate schmorte ein Antrag der FDP zum Engelbecken im Ausschuss für Umwelt, Natur, Verkehr und Grünflächen. Drucksache 2601/V
  3. Guten Morgen. Der Berliner Kurier gräbt jetzt im Winter eine Sommerposse aus: "Mord am Engelbecken, oder: Eine Berliner Verschwörung"
  4. Wir wandern zur STATION 5 unseres "Historischen Pfades" durch das Heinrich-Heine-Viertel. Volker Hobrack berichtet vom Leben an der Mauer
  5. Unser Januar-Newsletter ist raus. Schauen Sie in Ihre Mailbox. Noch nicht dabei? Melden Sie sich im Newsletter Archiv an für den Bezug
  6. Auch die monatlichen Beratungen unserer Betroffenenvertretung finden in Videokonferenzen statt. Hier das Protokoll vom Dezember-Treff
  7. Die ecke No. 6 für Dez 20 und Jan 21 und auch wir vom Bürgerverein wünschen erholsame, ruhige und schöne Feiertage, eine Guten Rutsch und ein Gesundes Neues Jahr. Die ecke hier lesen/herunterladen

 

{jcomments off}

 

Dezember 2020 / Januar 2021: ecke köpenicker No. 6 erschienen

Die ecke No. 6 für Dezember 2020 / Januar 2021 enthält folgende Themen: