Aktivitäten

190809 Gießaktion

Liebe Freunde und Nachbarn,
Nützliches für die Natur zu tun, dabei noch mehr nette Nachbarn kennenzulernen und auch noch Spaß dabei!
Am kommenden Wochenende (24./25. August 2019) soll es noch einmal richtig sommerlich heiß werden. Deshalb wollen wir die Bäume und Beete am Heinrich-Heine-Platz und - wenn genügend helfende Hände vorhanden sind - auch am Michaelkirchplatz nochmals gemeinsam wässern.


Wir treffen uns am kommenden Sonntag, 25. August, um 11 Uhr am Rosenbeet auf dem Heinrich-Heine-Platz.


Bitte informiert bzw. leitet dies weiter an Bekannte und Nachbarn, die evtl. beim letzten Mal dabei waren, aber auch in Eurem Netzwerk weiter. Für die Natur vor unserer Haustür nützlich machen - das ist unsere Intention.

Wassermarsch 800

Mission completed! Danke für eure Beteiligung. Fotos hier, unser kleiner Erfolgsberichts ist hier zu lesen.

Fotos oben in Großansicht hier


NOTRUF der Bäume

Bitte kommt helfen!
Wasser an die Bäume am Heinrich-Heine-Platz!
Gieß-Aktion unserer neuen AG "Grün für Luise"

am Freitag, 9. August, ab 17 Uhr

Treffpunkt Rosenbeet vor dem ALDI
Wir zapfen Hydranten an. Mitgebrachte Gießkannen und Eimer sind trotzdem von Nutzen.

Engel Michaelkirche bei Nacht 660

Nun ist es endlich vollbracht.

Wieland Giebel, Mitglied im Bürgerverein Luisenstadt, und sein Team haben Anfang September 2018 den Engel St. Michael auf der Michaelkirche mit neuen modernen, energiesparenden LED-Strahlern ausgestattet.

Bereits vor längerer Zeit war einer der alten Scheinwerfer defekt geworden, die wunderbare Illumination gestört.

Unser diesjähriges Sommerfest auf dem Michaelkirchplatz befindet sich in der Vorbereitung.

Details finden Sie denmächst auf dieser Seite.


Unsere bisherigen Sommerfeste sind auf diesen Seiten dokumentiert.


 

Der Bürgerverein Luisenstadt beteiligt sich mit 20 "Ballonpaten" an der stadtweiten Aktion zur Erinnerung an den Mauerfall vor 25 Jahren. Vielen Dank allen Helfern, die sich gemeldet haben.

Ein Video der Veranstalter zeigt schon mal sehr realistisch und eindrucksvoll, wie die Mauer aus Licht entschweben soll:

Ein weiteres Video vergleicht in Splitscreen-Technik die Situation direkt an der Grenze vor 1989 mit dem heutigen Stadtbild:

Der Initiator des bundesweiten Gedenkprojektes "Stolpersteine", Gunter Demnig, hat den Dresdener Erich-Kästner erhalten. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde dem Künstler am Sonntag auf Schloss Albrechtsberg überreicht.

Am Indischen Brunnen.
Anwohnerinnen und Spender und Mitglieder des Bürgervereins kamen zur Übergabe der Rosenstöcke am Montag, den 12.11. um 11 Uhr zum indischen Brunnen am Engelbecken. Die Rosen entsprechen dem historischen Pflanzplan, wie ihn Erwin Barth für den Luisenstädtischen Kanal 1920 vorgesehen hatte. Der Verein hatte herzlich eingeladen.
Im Sommer zur Ferienzeit rief der Bürgerverein zu einer Spendenaktion für den historischen Rosengarten am Engelbecken auf. Dem Grünflächenamt stand für erforderliche Nachpflanzungen kein Geld zur Verfügung. Das Grünflächenamt und die betreuende Gesellschaft HORTEC haben dem Bürgerverein Luisenstadt e.V. eine Liste mit 30 Rosen zur Verfügung gestellt, für die Spender gesucht wurden.

 

Unsere Bücher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Haben Sie es schon?

Cover Die Luisenstadt
Lange vergriffen, wie haben es erneuert und wiederaufgelegt.
Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung
 



Historischer_Pfad_Leseprobe

Unsere Geschichts-Broschüre
"Ein historischer Pfad im Heinrich-Heine-Viertel"

Viele Abbildungen mit erläuternden Texten

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!