Eisfabrik Rundgang-003
1896 ließ Bolle auf dem Gelände an der Köpenicker Straße das erste Großkühlhaus Deutschlands errichten. 2010 wurden die Kühlhäuser abgerissen. Geblieben sind neben dem architektonisch besonders wertvollen Gebäude der Eiserzeugung auch ein Ensemble aus Wohngebäuden und ein weiteres Fabrikgebäude.

Über die Geschichte der Norddeutschen Eiswerke und den aktuellen Stand im Ringen um den Erhalt des Denkmals Eisfabrik informiert eine Ausstellung. Das Gelände selbst ist nicht zugänglich.

Samstag 7. September 2013, 9 bis 18.00 Uhr
Tag des Offenen Denkmals II: Die Eisfabrik - Carl Bolles Norddeutsche Eiswerke
Ausstellung der Initiative zum Erhalt der Eisfabrik (Peter Schwoch)
Ort: Vor dem Wohngebäude der ehemaligen Eisfabrik, Köpenicker Str. 40/41, Luisenstadt (Mitte)


Eisfabrik 2013
Die Ruinen der Eisfabrik im Jahr 2013

Websites:

www.Berlin-Eisfabrik.de

www.Köepenicker-strasse.de

www.Stadtentwicklung.Berlin.de/.../denkmaltag2013/...

"ecke köpenicker - September 2013" - Sonderpublikation des Bezirksamts Mitte für die Nördliche Luisenstadt zum Tag des offenen Denkmals 2013
ecke koepenicker Sept 2013 150




Kommentar schreiben

DSGVO-Hinweis: Seit Mai 2018 werden keine IP-Adressen mehr gespeichert, wenn jemand einen Kommentar hinterlässt. User-Name und Mailadresse werden ausschließlich für die Funktionsfähigkeit des Kommentarbereiches verwendet.


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Unsere Bücher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Haben Sie es schon?

Cover Die Luisenstadt
Lange vergriffen, wie haben es erneuert und wiederaufgelegt.
Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung
 



Historischer_Pfad_Leseprobe

Unsere Geschichts-Broschüre
"Ein historischer Pfad im Heinrich-Heine-Viertel"

Viele Abbildungen mit erläuternden Texten

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!