Bürgerverein Luisenstadt e.V.

berlinbesetzt screenshot 600

Eine interaktive Häuserkarte zeigt die von 1970 bis heute besetzten Häuser Berlins.

Ein Fundus der jüngsten Geschichte besonders für die südliche Luisenstadt (Kreuzberg), aber auch für den nördlichen Teil in Mitte. Dort kam es nach der Wende zu mehreren Besetzungen bzw. Besetzungsversuchen.

Ein Klick auf die Häuser-Symbole der interaktiven Karte bringt interessante Original-Flugblätter jener Zeit in den Vordergrund, die Details zu den jeweiligen Objekte enthalten.

www.berlin-besetzt.de

Herausgeber der Karte ist "Assoziation A", ein Verlag mit Sitz in Berlin-Kreuzberg und Hamburg, der vor allem Sachbücher zu politischen Themen herausgibt.